Wasserhärte

Nach dem Gesetz über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln (WaschMG § 7 Abs. 1) werden die Wasserhärten in folgende Härtebereiche unterteilt:
 
Härtebereich weich < 8,4 ° dH (< 1,5 mmol / l)
       
Härtebereich mittel 8,4 - 14 ° dH (1,5 - 2,5 mmol / l)
       
Härtebereich hart über 14 ° dH (2,5 - 3,8 mmol / l)

 

In den Versorgungsgebieten der Gemeinde Haina (Kloster) wird das Trinkwasser in den einzelnen Ortsteilen unterteilt:

 

  Härtegrad in °dH Härtebereich
     
Haina (Kloster)
(Vitos gGmbH)
10,5 mittel
     
Löhlbach 10,7 mittel
     
Hüttenrode 5,2 weich
     
Battenausen / Haddenberg 11,1 mittel
     
Dodenhausen 7,9 mittel
     
Altenhaina -/- -/-
     
Halgehausen / Bockendorf / Kirschgarten
(Wasserleitungszweckverband Gemünden-Bunstruth)
14,8 hart
     
Römershausen 14,7 hart
     
Mohnhausen 14,7 hart
     
Oberholzhausen 14,7 hart


Gemäß Waschmittelgesetz sind Wasch- und Reinigungsmittel unter Einhaltung der auf den Verpackungen aufgedruckten Dosierungsempfehlungen zu verwenden. Das schont unsere Gewässer und ist für die Reinigung ausreichend.

Die neuen Härtebereiche beruhen auf europäischem Recht.

Weitere Informationen über die Trinkwasserqualität erhalten Sie bei der Gemeindeverwaltung Haina (Kloster).